Privatgutachten

Privatgutachten

Das Privatgutachten, auch als Parteigutachten bezeichnet, dient als Basis zur weiteren Verhandlung mit Personen bzw. Firmen, zur Klärung von Sachverhalten oder als Grundlage für eine juristische Auseinandersetzung.

Ein Sachverständiger sollte herangezogen werden, wenn die bestellten Leistungen nicht zur Zufriedenheit des Bestellers ausgeführt worden sind. Im Gutachten werden Fehler (Mängel) festgehalten und objektiv bewertet. Auf Wunsch erfolgt eine gemeinsame Besichtigung mit dem Handwerker, wobei eine Fehlerbeseitigung (Mängelbeseitigung) detailliert vereinbart werden kann.